Skip to main content

Weberknechte im Haus – diese Mittel helfen

1234
Effektivste Methode
Modell Haofy Ultraschall Spinnenstecker (2 Stk.)Yachticon Anti Spinnen Spray 500mlSpinnenfänger “Spider-Catcher” mit GreifarmKatcha Spinnensauger inkl. Batterien
Bewertung
Preis

20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

15,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

20,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon zu Amazon zu Amazon zu Amazon

Wenn Sie Weberknechte im Haus haben, und das nicht möchten, gibt es einige Mittel und Methoden, die da Abhilfe schaffen können. Auch wenn Sie bereits Vieles versucht haben, um die Weberknechte aus dem Haus zu vertreiben, sollten Sie keinesfalls aufgeben. Es gibt mit Sicherheit noch einige Tools oder Hausmittel, die Sie noch nicht ausprobiert haben.

Das erste Tool, das sich als sehr hilfreich erwiesen hat, ist der Anti Spinnen Stecker. Dieser Stecker wird bereits von unzähligen Haushalten eingesetzt, um Spinnen zu vertreiben bzw. fernzuhalten. Bei den Meisten funktioniert dies auch hervorragend!

Der Spinnenstecker setzt Ultraschall gegen Spinnen ein. Das ist natürlich sehr gut, denn wenn Sie vorhaben einen oder mehrere dieser Stecker in Ihren Schlafräumen zu platzieren, ist es wichtig, dass das Tool gänzlich umweltfreundlich ist, und keine Chemikalien zum Einsatz kommen.

Genau das ist beim Spinnenstecker der Fall. Aber wie funktioniert er überhaupt? Ist der Stecker erst einmal eingesteckt und aktiviert, sendet er konstant einen sehr hohen Ton aus. Dieser Ton wird Ultraschall genannt und ist für Menschen nicht hörbar. Für Spinnen ertönt der Ultraschall aber als sehr unangenehm. Sie werden sich so weit wie möglich von dem Stecker fernhalten. Um Spinnen also ganz aus dem Haus zu verdrängen bietet es sich an, mehrere Stecker verteilt im Haus zu platzieren.

Alternative gegen Weberknechte: Spinnensauger

Eine durchaus würdige Alternative zum Anti Spinnen Stecker ist der Spinnensauger. Dieses Gerät ist speziell für das Einsaugen von Spinnen und anderem Ungeziefer konzipiert. Sie müssen also nicht mehr Ihren normalen Staubsauger verwenden, um Spinnen an der Wand oder an der Decke verwenden. Das sollten Sie ohnehin nicht tun, denn Spinnen sterben nicht zwingend beim Einsaugen. So kann es also passieren, dass Spinnen nach dem Einsaugen aus dem Saugrohr wieder herauskommen und im Haus verschwinden.

Das ist natürlich keine angenehme Vorstellung. Deshalb sollten Sie eher zum Spinnensauger greifen, wenn Sie eine Spinne an der Wand entdecken. Dieser Sauger besitzt ein Hochspannungs-Gitter, mit dem die Spinnen und das Ungeziefer nach dem Einsaugen vernichtet werden.

Sie profitieren auch vom langen Saugrohr. Das macht es nämlich möglich, auch Spinnen an der Wand oder an der Decke problemlos und bequem einzusaugen. Das ist auch vor allem auf das Gewicht des Saugers zurückzuführen, das ist nämlich relativ gering.

Auch die LED, vorne am Saugrohr, ist ein wichtiger Vorteil für jeden Anwender. Denn so können Sie auch in sehr dunklen Ecken oder unter Couch unerwünschte Spinnen einfach einsaugen. Wenn Sie also Weberknechte im Haus haben, sollten Sie definitiv in Erwägung ziehen, sich dieses Produkt zuzulegen.

Hausmittel gegen Weberknechte im Haus

Wer lieber auf Hausmittel setzt, muss auch bei der Bekämpfung von Weberknechten nicht verzichten. Denn, wie mehr oder weniger allgemein bekannt ist, mögen Spinnen keinen Lavendel. Das kann man natürlich auch wunderbar gegen Weberknechte im Haus einsetzen. Im Idealfall haben Sie Lavendel sogar bei sich im Garten. Das wäre perfekt, denn dann ist der Geruch am intensivsten und die Spinnen werden mit der größten Wahrscheinlichkeit nicht in die Nähe des Lavendels kommen.

Sollten Sie keinen Lavendel im Garten haben, können Sie diesen natürlich auch online bestellen. Sie sollten den Lavendel aber unbedingt vor der Anwendung in kleine, stark luftdurchlässige Beutel verpacken. Es sollten mindestens acht bis zehn Stück am Ende vor Ihnen liegen. Wenn Sie den Lavendel online bestellen ist er gleich in die einzelnen Beutel abgepackt.

Haben Sie den Lavendel also erfolgreich vorbereitet, platzieren Sie ihn strategisch verteilt in Ihrem Haus. Sie sollten auch den Keller nicht vergessen! Da legen Sie am besten einen Beutel an jedes der Kellerfenster. Das könnte verhindern, dass Spinnen durch ein undichtes Fenster hereinkommen. Auch in den Schlafräumen sollten Sie vermehrt Beutel platzieren.